Tag 3: Leben in Spanien

IMG_3520

Da der Kitekurs abgesagt wurde, schliefen wir aus. Das bedeutet wir gingen so zwischen 14:00 und 15:00 Uhr aus dem Appartement. Wir hatten das Zeitgefühl komplett verloren. Wir fühlten uns zum ersten Mal wie Spanier. Da wir am Morgen nichts gegessen hatten, gingen wir ins Restaurant. Wir haben Reis mit Seafood gegessen. Eigentlich wollten wir auf eine Wal Watching Tour. Jedoch wurden dies wegen dem vielen Wind und dem schlechten Wetter nicht angeboten. Deshalb gingen wir an den Strand. Dort schlief ich die meiste Zeit. Alle drei von uns schliefen am Strand irgendwann ein oder waren im Wasser. Den Abend verbrachten wir auf unserer Wohnungsterrasse und wir kochten uns noch Pasta mit Sauce.

Der heutige Tag stand unter dem Motto:

En españia España el sentido de tiempo es differente.

Das Zeitgefühl in Spanien ist anders.

1 Kommentar

  1. Maria Alvarez

    grrrrrr…España con mayuscula y sin i !!!!!
    Walwaching lohnt sich. Ich empfehle euch montaditos zu essen, es sing belegte Brote mit tortilla, atun, calamares, queso….es sind billig und werden dauern frisch belegt !! Mit Tapas würde ich vorsichtig sein, mittlerweile haben sich als Touri- Attraktion rumgesprochen und wird für wenig essen viiiiiiiiiel zu viel verlangt !!
    Viel Spass in Süden !!

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Facebook Auto Publish Powered By : XYZScripts.com